Heute ist Bodo Krauses Enkelsohn Tino Krause Geschäftsführer der Schleiferei. Er übernahm den Betrieb am 01. Januar 2009. Als Bodo Krause das Unternehmen im Jahr 1990 in seinem Keller gründete, hätte er sich nicht träumen lassen, einmal ein Unternehmen mit 12 Mitarbeitern zu führen. Die angebotenen Dienstleistungen von damals haben wir schrittweise aufgewertet durch die Investition in neue Maschinen.

Maschinen, die Dank modernster Computertechnik in der Lage sind, höchste Qualität und die benötigte Wirtschaftlichkeit miteinander zu verbinden. Längst hat sich die Schleiferei Krause einen sehr guten Namen in der Region als zuverlässiger Partner für Industrie und Handwerk gemacht. Aber unsere Kunden kommen auch aus anderen Teilen Deutschlands und aus dem Ausland.

Besonders die Erfüllung von ungewöhnlichnen Kundenwünschen in höchster Präzision hat dazu beigetragen, dass wir ein gern gesehener Partner sind. Wir fertigen Produkte auch in kleinen Stückzahlen, nach gewünschten Maßen und Formen. Kein Auftrag ist uns zu klein und keine Anstrengung zu groß, um unsere Kunden zufrieden zu stellen.

Im Vordergrund der strategischen Überlegungen steht der Ausbau der Fertigungsschiene. Mit individuellen Produkten, höchster Qualität und Präzision, der Erfüllung auch ungewöhnlicher Kundenwünsche wollen wir unsere Position im Markt weiter ausbauen.

Unsere Bestandskunden sind uns wichtig, aber auch die Akquisition neuer Kunden soll uns helfen die Strategie zu verwirklichen. Auch zukünftig werden wir Investitionen tätigen, um den ständig wachsenden Anforderungen unserer Kundschaft gerecht zu werden.